+49 5105 585735  Am Berge 5, 30890 Barsinghausen
Sie sind hier: Startseite » Neuigkeiten » Aktuelles

50 Jahre deutsch-französische Aussöhnung - Folge 2

Jour de France

Wie lebendig ist die deutsch-französische Freundschaft in unserer Gesellschaft?

Dieser Frage widmet sich eine Veranstaltung die durch Oberbürgermeister Stephan Weil eröffnet wird und zu der u.a. Gäste wie Ulrich Wickert und der Honorarkonsul der Republik Frankreich Herr Eckhard Forst erwartet werden.
50 Jahre Elysée-Vertrag Rückblick und Perspektiven zur deutsch-französischen Zusammenarbeit.

Eröffnung einer Fotoausstellung

Im Rahmen der Veranstaltung wird eine Fotoausstellung mit Preisverleihung zum Thema "Hannovers französische Seite" eröffnet.

Idee geht zurück auf Schröder und Chirac

Seit 2004 bietet die Landeshauptstadt Hannover ihren französischen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie der frankophilen Stadtgesellschaft im Rahmen der Reihe "Europa in Hannover" einmal jährlich eine besondere Veranstaltung: den Jour den France. Die Initiative dazu entstand aus Anlass des 40jährigen Jubiläums des Elysée-Vertrages, für den die beiden damaligen regierenden Staatschefs Gerhard Schröder und Jacques Chirac im Jahr 2003 eine „zusätzliche Erklärung“ verfasst hatten, die den 22. Januar jeden Jahres zum „Deutsch-Französischen Tag“ erklärt.

Europawahl 2024

    Tage
    Std
    Min
    Sek

Unsere Termine

Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829   
       
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
April 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       

Einzug der Mitgliedsbeiträge 2024

Weitere Details hier

18:00 - 20:30 Jahreshauptversammlung

Ort: Kulturfabrik Krawatte, Egestorfer Straße 28, 30890 Barsinghausen
Informationen zur Tagesordnung und Veranstaltung findet ihr hier.

Mehr erfahren

19:00 - 21:00 "Europa neu denken"

VHS Calenberger Land und Europaverein laden ein.

Europa neu zu denken bedeutet, Europa nicht als gegeben hinzunehmen, sondern als gestaltbar zu begreifen. Es bedeutet, Europa nicht als Problem zu sehen, sondern als Lösung zu nutzen. Es bedeutet, Europa nicht als Hindernis zu empfinden, sondern als Antrieb zu spüren.

Weitere Infos folgen in Kürze.

Mehr erfahren

Besucher

********


Veranstaltungstipps!

Das können wir auch empfehlen:

Diese Website - und von uns eingebundene Partner - benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.