+49 5105 585735  Am Berge 5, 30890 Barsinghausen
Sie sind hier: Startseite » Neuigkeiten » Aktuelles

Europa in Basche

Freitag, 19. April 2024

Musik - Polit-Talk - Mitmachaktionen

Europafest 2024

Am Samstag, den 01. Juni 2024 wird Barsinghausen europäisch. Mit dem Europafest möchten wir auf die bevorstehende Europawahl eine Woche später aufmerksam machen und Informationen mit Gesprächen, Musik, Kultur und ganz viel Spaß verknüpfen.

Am 09. Juni 2024 findet in Deutschland die Wahl zum europäischen Parlament statt. Wir möchten mit einem großen Fest auf die Wahl aufmerksam machen und informieren.

Eingebettet in die Mobilitäts- und Wirtschaftsschau 2024 werden wir am Samstag, den 01. Juni 2024 die Fußgängerzone in Barsinghausen zu einem Erlebnis machen. Für das Europafest nutzen wir passenderweise den Mont-Saint-Aignan-Platz vor der Klosterkirche.

Bühnenprogramm mit Talk, Kultur und Musik

Auf unserer Bühne wird es ein abwechslungsreiches Programm aus Beiträgen von Schulen, Chören und Musikern geben. Das Bühnenprogramm begleitet uns dabei über den ganzen Tag.

Zum Abschluss freuen wir uns auf die Band Sound of Hope aus Bantorf. Das Projekt begeistert mit einem Mix aus Liedern ganz verschiedener Länder und einer breiten Palette an gespielten Instrumenten. Vor Sound of Hope begrüßen wir mit "In Multitude" eine weitere regionale Band zu der demnächst weitere Infos folgen.

Unser Bühnenprogramm

10:30 Uhr

Eröffnung
Chor der Wilhelm-Stedtler-Schule
Grußwort des Bürgermeisters Henning Schünhof

11.00 Uhr

Die Goetheschule KGS Barsinghausen und das Hannah Arendt Gymnasium stellen ihre Mitmach-Aktionen auf dem Fest vor

11:30 Uhr

Polit-Talk
Stellungnahme zu den Hausparlamenten und europäischen Fragen. Moderiert von Kersten Prasuhn.
Teilnehmer (vorläufig)
Jan-Christoph Oetjen (FDP), Katrin Langensiepen (Bündnis 90/Die Grünen), Karoline Czychon (CDU), Maximilian Schmidt (SPD)

13:30 Uhr

Cyril Krüger
Auch als Solokünstler ist Cyril Krüger ein absolutes Erlebnis. Facettenreich, kreativ und vielseitig. Mit seiner großen Bandbreite und dem Spaß am Musizieren ist bestes Entertainment garantiert.

15:00 Uhr

InMultitude
Eine fünfköpfige Band aus Hannover, die ihren eigenen Mix aus Disco, Funk und Soul macht. Inspiriert von der Disco-Szene der 70er Jahre und vielen anderen Einflüssen, bringen sie mit funky Gitarren und groovigen Basslines einen neuen Sound auf die Bühne, der zum Tanzen bringt. Also Schlaghosen an und ab auf die Tanzfläche!

16:30 Uhr

Sound of Hope
Das Bandprojekt, entstanden aus der Geflüchteten-Initiative in Bantorf, hat bereits bei zahlreichen Auftritten in der Region für Begeisterung gesorgt. Mit einem bunten Mix aus Liedern aus den Herkunftsländern der Musiker*innen und auch internationalen Hits weiß sie das Publikum zu unterhalten.

Das Programm wird hier fortlaufend aktualisiert.

Teilnehmer*innen unseres Polit-Talks

  • Jan-Christoph Oetjen (FDP)

    Jan-Christoph Oetjen (FDP)
    Ist seit 2019 Mitglied und seit 2024 Vizepräsident des Europäischen Parlaments. Zuvor war er von 2003 bis 2019 Mitglied des Niedersächsischen Landtags. Er kandidiert auf Platz 5 der FDP-Liste für die Wahl zum Europaparlament.

  • Katrin Langensiepen (Bündnis 90/Die Grünen)

    Katrin Langensiepen (Bündnis 90/Die Grünen)
    Ist seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments. 2011 wurde sie in den Stadtrat von Hannover gewählt und sozialpolitische Sprecherin der Grünen. Sie kandidiert auf Platz 7 der Grünen-Liste für die Wahl zum Europaparlament.

  • Karoline Sohie Czychon (CDU)

    Karoline Czychon (CDU)
    Ist seit November 2022 Vorsitzende der Jungen Union Niedersachsen und die erste Frau in dieser Position. Sie kandidiert für die CDU Niedersachsen bei der Wahl zum Europaparlament.

  • Maximilian Schmidt (SPD)

    Maximilian Schmidt (SPD)
    War von 2013 bis 2017 und von 2021 bis 2022 Angeordneter des Niedersächsischen Landtags. Er ist Vorsitzender der SPD Celle und kandidiert als "Huckepack"-Kandidat mit Bernd Lange auf Platz 4 der SPD-Liste für die Europawahl.

HausParlamente als Form der Bürger*innen-Beteiligung

Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Wir möchten mit den HausParlamenten eine Form der politischen Beteiligung nutzen, die von Pulse of Europe (PoE) angeboten und organisiert wird.

Bei den HausParlamenten treffen sich vier bis acht Personen in privatem Umfeld, um über drei vorgegebene Fragen zu diskutieren, die sich um ein Kernthema drehen. Am Ende der Debatte wird über die Frage abgestimmt und die Abstimmungsergebnisse werden zusammen mit Anregungen und Kommentaren von den HausParlamenten an PoE zurückgemeldet. Dort werden die Ergebnisse aller Parlamente gesammelt, ausgewertet und die Zusammenfassung an EU-Parlamentarier*innen weitergeleitet, die dann in öffentlichen Video-Konferenzen Stellung nehmen.

Vor Ort möchten wir in einem ruhigen Rahmen die Gelegenheit geben, dass in 1-3 live HausParlamenten zu aktuellen Fragen diskutiert wird. Die Ergebnisse möchten wir mit anwesenden Vertreter*innen der politischen Parteien diskutieren.

9. Runde HausParlamente: Resilienz der EU

Die 9. Runde der HausParlamente hat begonnen und diese greifen wir auch bei unserem Europafest auf. Das Oberthema der aktuellen Runde beschäftigt sich mit der Widerstandsfähigkeit der EU gegenüber den globalen Herausforderungen.

Soll die EU mehr Widerstandsfähigkeit in Zeiten globaler Herausforderungen entwickeln?

Das Oberthema ist aber nur der Opener, damit die diskutierenden Gruppen etwas zueinander finden können.

Gegenstand des Diskurses sind dann drei ganz konkrete Fragen, die vom Moderator erläutert werden und dann in der Gruppe etwa zwanzig Minuten Zeit für die Diskussion ist, bevor über die Frage abgestimmt wird.

  1. Sollte die EU in die europäische Verteidigungsfähigkeit in einem Umfang investieren, dass sie in militärischen Auseinandersetzungen eigenständig handeln kann?

  2. Sollte in der EU ein verpflichtender Dienst (z.B. Verteidigung, Soziales, Umweltschutz) eingeführt werden, der in allen Mitgliedstaaten geleistet werden kann?

  3. Sollte die EU die grüne Transformation im Energie-, Mobilitäts-, und Agrarsektor beschleunigen?

In jedem HausParlament wird zu den Fragen individuell abgestimmt. Das Ziel ist dabei nicht die Einigung, sondern vielmehr der Austausch, das Argumentieren und das Zuhören - und dann vielleicht auch mal das Überzeugen.

Die Ergebnisse der HausParlamente werden gesammelt und an Pulse of Europe weitergeleitet. Pulse of Europe sammelt bundesweit die Ergebnisse und wird diese an EU-Parlamentarier*innen übergeben. Bei uns auf dem Europafest sind die Fragestellungen und die Ergebnisse dann Grundlage unseres Polit-Talks.

Beteiligung der demokratischen Parteien

Die im Rat der Stadt Barsinghausen vertretenen demokratischen Parteien haben bereits ihre Zusage zur Teilnahme am Europafest gegeben. So wird es auf dem Fest Gelegenheit geben, sich über deren europapolitische Ziele zu informieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Unsere kleine Polit-Talkrunde auf der Bühne möchten wir nutzen, um die Vertreterinnen und Vertreter der Parteien um Stellungnahme zu den Ergebnissen aus den HausParlamenten zu bitten.

Prominente Politiker*innen, die aus Niedersachsen als Kandidat*innen für die Europawahl antreten, haben uns ihre Zusage für die Talkrunde gegeben, die von Kersten Prasuhn (Verbandsgeschäftsführer Volkshochschule Calenberger Land) geleitet wird.

"Mein Bild von Europa"

So lautet der Arbeitstitel, mit dem sich Schulen aus Barsinghausen und unseren Partnerstädten Brzeg Dolny und Mont-Saint-Aignan an unserem Fest beteiligen.

Arbeiten der Schülerinnen und Schüler werden auf dem Fest und an ausgewählten Plätzen in der Innenstadt zu sehen sein. Beim Fest wird es darüber hinaus Angebote zu Mitmach-Aktionen für Kinder und Jugendliche geben. Auch hier laufen in den lokalen Schulen bereits die Vorbereitungen.

Ein Auszug der Arbeiten

Hunger? Food-Trucks direkt vor der Tür

Die Kooperation mit "Unser Barsinghausen" und der gleichzeitig stattfindenden Mobilitäts- und Wirtschaftsschau "MoWi" beschert uns darüber hinaus kulinarische Versorgung direkt vor der Tür. Vom Thie bis zum Rathausplatz zieht sich die "Streetfood-Meile" bei der es an über 20 verschiedenen Foodtrucks Essensangebote verschiedenster Art gibt.

Von klassisch bis exotisch zieht sich die Reihe der Wagen direkt an unserem Festgelände vorbei.

Alles zur MoWi

Alles zur MoWi

auf der Seite von "Unser Barsinghausen"

Europawahl 2024

    Tage
    Std
    Min
    Sek

Unsere Termine

Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
Juni 2024
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

Europafest 2024

Wir feiern die bevorstehende Europawahl mit einem großen Fest. Alle Infos hier...

Mehr erfahren

09:00 - 18:00 Europawahl 2024

19:00 Vorstandssitzung

Wenn Sie Themenwünsche und Anregungen haben, senden Sie diese gern an info@europaverein.net

Besucher

********


Veranstaltungstipps!

Das können wir auch empfehlen:

Raus aus der Komfortzone

    • EU-Kommission vergibt 35.500 DiscoverEU-Reisetickets

      35.500 junge Europäer*innen erhalten die Chance auf ein kostenloses Zug-Reiseticket ab Juli 2024. Sie können alleine reisen oder mit Freund*innen eine Gruppe bilden, vorausgesetzt, alle erfüllen die Teilnahmebedingungen.

      Alle Infos auf dem Europäischen Jugendportal

Diese Website - und von uns eingebundene Partner - benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.